Autor-Archiv Thomas Junker

VonThomas Junker

Ortenauer Fußball-Schiedsrichter bekommen Verstärkung

Den Schiedsrichterlehrgang des Bezirks Offenburg vom 28.02. bis 15.03.2020 hat unser AH-Spieler Viktor Drumev erfolgreich absolviert und wird mit Wiederaufnahme des Spielbetriebes seine ersten Verbandsspiele leiten. Wir wünschen ihm gutes Gelingen und ein glückliches Händchen bei der Ausübung seiner Schiedsrichtertätigkeit, sowie den erforderlichen Respekt von Trainern, Betreuern und Zuschauern. Der SVB dankt Viktor für seine Bereitschaft sich in dieser Art für unseren Verein zu engagieren.

Nachstehend der Bericht aus der Mittelbadischen Presse, Baden Online:

Am vergangenen Sonntag haben insgesamt 15 junge Frauen und Männer in Gengenbach den Schiedsrichterneulingslehrgang erfolgreich absolviert.
Vier junge Frauen und elf junge Männer beendeten am vergangenen Sonntag ihren 17-tägigen Lehrgang zum Fußball-Schiedsrichter. An 14 Terminen wurden sie in die Grundlagen des Regelwerks eingeweiht und mit den Verwaltungsaufgaben, die sie als Schiedsrichter erledigen, vertraut gemacht. Unter der Anleitung von Bezirkslehrwart Michael Walther und seinen Lehrwarten Reinhard Huber, Najib Nasser, Eduard Semling und Oliver Weber erfuhren sie die Inhalte der 17 Regeln, die den Fußballbetrieb bestimmen. Regelheft, DFB-Präsentationen und Video-Sequenzen von Spielausschnitten waren die Unterlagen, mit denen sie sich vertraut machten. Dabei hatten sie Zugriff auf die Onlineseiten des DFB und konnten alle gewünschten Informationen abrufen.
Rollenspiele auf dem Platz
Parallel dazu ging’s sogleich in die Praxis auf den Platz. Dort wurden die richtigen parallelen Laufwege geübt. Auch der angemessene Umgang mit den Gelben und Roten Karten war Gegenstand der Lektionen. Das Ganze wurde durch Rollenspiele, bei denen die Teilnehmer verschiedene Spielercharaktere darstellten, illustriert. Auch kritische Situationen, wie Rudelbildung und lautstarke Wortgefechte, stellten die Nachwuchsschiris vor Herausforderungen. Großen Zuspruch fand die Beobachtung eines B-Juniorenspiels, das von einem Jungschiedsrichter geleitet wurde. In der anschließenden Diskussion wurde allen klar, dass es gar nicht so einfach ist, in der Praxis gut zu bestehen.
Am Prüfungstag zum Abschluss des Lehrgangs sprach Bezirkslehrwart Michael Walther der Gruppe ausschließlich Lob und Anerkennung aus. Alle waren hochmotiviert, machten engagiert mit und waren stets aufmerksam. Kein Wunder, dass die Ergebnisse in beiden Prüfungsteilen gut bis sehr gut waren.
Trotzdem großer Mangel
Im theoretischen Teil wurden 30 Regelfragen gestellt. Pro richtigem Ergebnis gab es zwei Punkte. Zum Bestehen mussten 50 Punkte erreicht werden, was eine hohe Messlatte bedeutete. Danach ging’s gleich in die Praxis. Der Lauftest bestand aus einem Zwölf-Minuten-Lauf mit mindestens 2000 Metern sowie zwei Kurzstrecken über 50 und 200 Meter in vorgegebenen Zeiten. Zum Abschluss erhielten alle den vorläufigen Ausweis, der zum freien Eintritt bei allen Fußballspielen im Verbandsgebiet berechtigt. Vom Bezirksvorstand bedankte sich Reiner Lehmann zuerst bei den Teilnehmern. Selbstverständlich freue man sich über die 15 neuen Schiris, sie gleichen aber den vorhandenen Mangel mit Abgängen, Abmeldungen und Austritten längst nicht aus. Dankesworte richtete Bezirksschiedsrichterobmann Wilfried Pertschy vor allem an das Lehrwarteteam mit Bezirkslehrwart Michael Walther, an die beiden Spieleinteiler Dietmar Geisler (Aktive) und Dirk Schiller (Jugend) sowie an den SV Ortenberg und den SV Gengenbach, die ihre Clubheime und Sportanlagen zur Verfügung stellten.
Nun warten die 14 Neuen schon gespannt auf ihre ersten Spielaufträge, wenn die Saison 2019/20 nach der Zwangspause wieder fortgesetzt wird. Ebenso hoffen die Verantwortlichen, dass die Vereine und ihre Anhängerschaft mit den Neulingen sportlich fair umgehen.
15 neue Schiedsrichter in der Ortenau
Vier junge Frauen und elf junge Männer haben die Grundlagen für den Einsatz als Fußball-Schiedsrichter erlernt: Denis Bürkelbach (SV Niederschopfheim), Viktor Drumev (SV Berghaupten), Marcel Erfurth (SV Linx), Beon Fejza (VfR Elgersweier), Yannis Hirrle, Johannes Jogerst (beide FV Schutterwald), Beate ¬Kautz (SV Ödsbach), Perine Kurz (FC Nonnenweier), Sabrina Logel (FV Griesheim), Zoe Pieper (SC Sand), Fabian Schäfer (DJK Schlatt), Michael Schilli (DJK Prinzbach), Finn Schneider (SF Kürzell), Philipp Röderer und Benjamin Wilhelm (beide SC Lahr).

VonThomas Junker

SVB bietet FSJ-Stelle für 2020/21

Schulabschluss … aber wie geht’s weiter?

Wir, der SV Berghaupten suchen sportbegeisterte, engagierte junge Leute im Alter zwischen 17 und 27 Jahren, die Lust auf ein Freiwilligenjahr „Sport & Schule“ haben.
Das klingt voll nach dir? Melde dich doch einfach unverbindlich, dann besprechen wir alles Weitere!
Das ist übrigens inklusive: Ausbildung Übungsleiter C-Lizenz, Taschengeld und tolle SV-Leistungen. Beginn: Entspannt nach deinem Abschluss, am 17. August 2020!
Bewerbungen bitte per Mail an Marcus Stradinger (Jugendleitung SV Berghaupten & Koordination FSJ): m.stradinger@web.de
Wer aus erster Hand mehr über das Freiwilligenjahr erfahren möchte – kein Problem:
Der derzeitige Freiwilligendienstleistende Julian Schilli und Marcus Stradinger (Einsatzstellenleiter) stehen gerne für Gespräche zur Verfügung.

Wir freuen uns auf dich!

Dein SV Berghaupten

VonThomas Junker

F-Junioren mit weiteren Erfolgen

Am Wochenende beteiligte sich der SVB mit zwei F-Juniorenmannschaften am Hallenfußballturnier des FC Ohlsbach. Die F1 belegte ungeschlagen den 1. Tabellenplatz und die F2 konnte sich mit lediglich einer Niederlage den 2. Platz holen.

VonThomas Junker

E-Junioren Turniersieger in Ohlsbach

Im letzten Hallenturnier des „Winters“ holten sich die E-Junioren des SVB mit einer makellosen Bilanz von fünf Siegen den Turniersieg beim Hallenturnier des FC Ohlsbach.
In der Vorrunde wurden der FV Dinglingen (3:1), SG Zunsweier II (2:1) und der ASV Nordrach (4:1) geschlagen, wodurch die Qualifikation für das Halbfinale perfekt war. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in den Bereichen Einsatz- und Laufbereitschaft gelang ein 1:0 Halbfinalsieg über die SG Zunsweier I sowie der 3:1 Finalerfolg gegen den FV Unterharmersbach.

VonThomas Junker

AH im Höhentraining

Die AH des SVB grüßt vom Höhentrainingslager auf dem 3.000er in Sölden.
Untertags ein wenig Skifahren, abends geht’s in die Sauna und anschließend frühzeitig in die Kiste, denn in diesem fortgeschrittenen Alter braucht jeder der Herren seinen Erholungs- und Schönheitsschlaf ….

….. der hier (R.K.) hat’s mit den Saunagängen etwas übertrieben …. erste Reanimationsmaßnahmen sind angelaufen ….

VonThomas Junker

Narrenbaumstellen der Narrenzunft Knerbli

Am kommenden Samstag startet Berghaupten in die 5. Jahreszeit. Die Narrenzunft Knerbli feiert die Eröffnung der Fasentkampangne 2020 mit Narrenbaumstellen, dem traditionellen Hexenfeuersprung und anschließendem REMI-DEMI auf dem Rathausplatz und im Hexenkeller.

Der SVB beteiligt sich wieder mit einem Partyzelt und musikalischer Unterhaltung von DJ Stoner sowie einem Imbissstand.

Die Narrenzunft Knerbli und der SVB freuen sich auf Ihre zahlreiche Teilnahme und wünschen angenehme und turbulente Unterhaltung.

Herzlichen Dank an alle SVB-Helfer!!!

VonThomas Junker

F-Junioren beim Hallenfußball erfolgreich

Am gestrigen Sonntag beteiligten sich die F-Junioren des SVB am traditionellen Hallenfußballturnier des SSV Schwaibach.

Vier Spiele, die allesamt siegreich beendet werden konnten, bedeuteten einen tollen Erfolg für das Team von Trainer Hasan Uka.

VonThomas Junker

Die SVB-Jugend sagt Dankeschön

Die SVB-Jugend bedankt sich bei der Einwohnerschaft für die Spendenbereitschaft bei der Sammelaktion der Christbäume recht herzlich. Ebenfalls gebührt Herrn Franz Bruder, der die Aktion der SVB-Jugend bereits im 8. Jahr unterstützt ein herzliches Dankeschön. Ohne Ihn wäre die Aktion nicht möglich. Ebenfalls geht ein Dank an Karl Kofler, betec Beschichtungstechnik GmbH, und Reinhard Benz, Zimmerei Benz, für die Bereitstellung der Fahrzeuge. Wir hoffen, dass auch Sie mit der Abholung zufrieden waren.
Herzlichen Dank für die Unterstützung.

SVB-Jugend

VonThomas Junker

Neujahrsfest 2020

Den Auftakt in das Vereinsjahr 2020 bildet beim SV Berghaupten traditionell das Neujahrsfest, wozu der SVB in die Schlosswaldhalle eingeladen hatte. Ein kurzweiliger Abend mit Musik, Show, Tanz, Unterhaltung und der Ehrung langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder wurde in gewohnter Weise von Jürgen Bauer moderiert.

Werner Brüderle und Helmut Harter erhielten die höchstmögliche Vereinsehrung und wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Der SVB bedankt sich bei allen Besuchern des Abends, den zahlreichen Spendern und natürlich auch allen Helfern im Vorfeld der Veranstaltung und am Neujahrsfestabend selbst.

VonThomas Junker

Christbaumsammlung der SVB-Junioren

Die SVB-Jugend sammelt mit freundlicher Unterstützung von Franz Bruder am Samstag, den 11.01.2020 ab 9.00 Uhr die ausgedienten Weihnachtsbäume (ohne Lametta oder anderen Schmuck) ein. Dadurch haben Sie keinerlei Umstände mit Transport bzw. Entsorgung Ihres Christbaumes. Sie sollten den Christbaum lediglich ab ca. 9.00 Uhr an Ihrem Grundstück zur Abholung bereitstellen.
Da die Bäume weiterverarbeitet und wieder als Kompost oder Mulch in den Naturkreislauf gebracht werden, müssen die Bäume frei von Nägel, Lametta oder anderen Dekorationen sein.
Wir bitten um Beachtung.
Die Abholung erfolgt gegen eine kleine Geldspende, die mittels Klebeband am Baumstamm befestigt werden sollte.

Falls Ihr bereitgestellter Baum bis um 10.30 Uhr noch nicht abgeholt wurde, bitten wir um telefonische Mitteilung unter 0172/6324004.

SV Berghaupten, Jugendabteilung

%d Bloggern gefällt das: