Beide E-Jugend-Teams des SV Berghaupten zeigten beim ersten Spieltag der Frühjahrsrunde in Fischerbach eine sehr gute Leistung! Und das obwohl acht Spieler aufgrund von Grippe bzw. sonstigen „wichtigen“ Terminen nicht teilnehmen konnte. Zum Glück sprangen mit Kaan Erbil, Julius Semling und Simon Frey (F-Junioren) zwei Spieler kurzfristig ein, sodass wir die Spiele nicht absagen mussten.

Die E1 erkämpfte sich auf dem Kunstrasen des FC Fischerbach ein verdientes 5:5. Wobei nach dem Spielverlauf durchaus mehr drin gewesen wäre. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand drehten die Blau-Gelben das Spiel in der zweiten Hälfte innerhalb kürzester Zeit auf 3:2. Dem Ausgleich der Fischerbacher folgten immer wieder die Führungstreffer des SVB zum 4:3 bzw. 5:4. Leider mussten die Jungs kurz vor Schluss durch einen Foulelfmeter noch den Ausgleich hinnehmen.

 

Unter dem Strich war der Punktgewinn aber hochverdient, da der SVB ohne Auswechselsspieler eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung zeigte. Besonders hervorzuheben sind die leistungen von Keeper Max Weiß, der einige Male sehr gut reagierte, und Benjamin Beese, der drei Treffer in einer Halbzeit erzielte.

 

Leider nicht belohnt für ihre sehr starke Leistung wurden die E2-Junioren des SVB. Am Ende unterlagen die Jungs dem FC Fischerbach 2 mit 3:6 Toren. Grund dafür war, dass den Blau-Gelben nach einer 3:2-Führung in der zweiten Halbzeit schlicht die Kraft ausging und der Gastgeber, der vier Auswechselspieler hatte, in der Folge zu leichten Treffer und damit zum Sieg kam. Kein Grund aber, um traurig zu sein – denn die Leistung war spielerisch und kämpferisch 40 Minuten top!

 

Für den SVB 1 spielten (Tore in Klammer): Max Weiß, Malte Stark, Philipp Gasche, Benjamn Beese (3), Mika Vetter (1), Hannes Schappacher (1), Grischa Radlmayer

Für den SVB 2 spielten (Tore in Klammer): Paul Köster, Johannes Semling, Samuel Fleischmann (1), Kaan Erbil, Ville Stradinger (2), Yahya Jarad, Luca Stöhr, Simon Frey

Autor: Marcus Stradinger