Spektakuläre Duelle beim SVB-Neujahrsfest

Einen gelungenen Mix aus spannenden Wettkämpfen, musikalischer Unterhaltung und Ehrungen präsentierte der SV Berghaupten seinen Mitgliedern zum Neujahrsfest 2018. Im Mittelpunkt
standen dabei wie immer die Ehrung langjähriger Mitglieder und ein Dankeschön and die vielen ehrenamtlichen Helfer.

Den Auftakt dazu machte die Spielshow „Klein gegen Groß“, bei der die Jugendabteilung des SV Berghaupten vier spannende Wettkämpfe zwischen Kindern und älteren Sportlern
bzw. Ehrenamtlichen des SVB organisierte. Dabei zeigte beispielsweise der ehemalige SVB-Jugendspieler Philip Frey (11 Jahre) sein hervorragendes Ballgefühl beim Jonglieren. Mit
225 Kontakten ließ der D-Jugendspieler des Offenburger FV dem Spielführer der ersten Mannschaft, Manuel Harter, keine Chance. Und der 13-jährige Samuel Zapf sorgte mit einer
starken Leistung beim Wheelie-Fahren dafür, dass die Halle bebte – und einmal mehr die „Großen“ das Nachsehen hatten.

Für den Höhepunkt aber zeichneten Noah Kranz und Stefan Schätzle verantwortlich. Der achtjährige Schüler forderte den mehr als 25 Jahre älteren ehemaligen 1. Mannschaftsspieler
des SVB mit den Worten heraus: „Ich wette, dass ich in einer Minute mehr Purzelbäume schaffe als du!“ Und er hielt Wort. Mit 43 Rollen vorwärts zeigte der „Kleine“ dem „Großen“ die Grenzen“ auf – wobei Stefan Schätzle mit 37 Purzelbäumen eine beachtliche und von vielen nicht für möglich gehaltene Leistung zeigte! Die gezeigten Leistungen begeisterten nicht nur die vielen in der Schlosswaldhalle, sondern auch die vier Wettpaten, darunter Neu-Bürgermeister Philip Clever.

Darüber hinaus konnten Moderator Jürgen Bauer und Präsident Robert Harter erneut zahlreiche Ehrungen aufgrund langjähriger, treuer Vereinszugehörigkeit vornehmen.  Jürgen Bauer, der wie gewohnt souverän durch das kurzweilige Programm führte, hatte dabei zu den meisten Personen auch noch eine kleine Anekdote parat.

20 Jahre: Udo Schindler; 35 Jahre (Silber): Otto Schappacher, Michael Bruder und Waltraud Bau; 40 Jahre (Gold): Martin Zapf, Arno Schilli, Klaus Himmelsbach, Robert Geppert und
Horst Bischler; 50 Jahre (Geschenkkorb): Norbert Lang, Gerhard Gieringer und Erhard Brüderle. Die höchste Ehrung für 55-Jahre Vereinstreue erhielt Alfred Zapf in Form der Ehrenmitgliedschaft mit Urkunde zugesprochen.Das farbenfrohe Ballett, bestehend aus Mitgliedern der Frauenmannschaft des SV Berghaupten und der Aktiven, die RopeSkipping-Gruppe des TV Oberschopfheim und die abschließende
Verlosung der Tombola sorgten am Ende nochmals für richtig Stimmung und rundeten den gelungenen Abend ab.