Eine auch in dieser Höhe verdiente 2:5 Heimniederlage musste die E1 im Derby gegen den SV Gengenbach hinnehmen. Bereits in der allerersten Spielminute erzielten die Gäste den Führungstreffer und ließen nur kurz darauf das zweite Tor folgen. Unser Team war zu diesem Zeitpunkt gedanklich noch gar nicht im Spiel angekommen. Durch Tore von Yahya Jarad und Samuel Fleischmann konnten wir zwischenzeitlich zum 2:2 ausgleichen, doch die Gäste konterten fast postwendend eiskalt mit dem Treffer zum 2:3. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten getauscht.

Das gleiche Bild dann nach der Pause. Dem SVG gelang mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte das 2:4 und mit dem 2:5 durch den fünffachen Torschützen Elias Beck war die Partie dann endgültig für uns verloren. Alle Bemühungen von unserer Seite eine Resultatsverbesserung herbeizuführen blieben leider erfolglos.

Nichts desto trotz heist es für uns Kopf hoch, diese Woche gut trainieren, und am nächsten Samstag im Auswärtsspiel beim Zeller FV den ersten Saisonsieg anvisieren!

Unserer E2 gelang Dank einer engagierten Mannschaftsleistung ein 4:3 Heimerfolg über den SV Gengenbach. Torschützen waren unser Sturmwirbler Simon Frey mit 2 Treffern, Leart Burniki und ein durch seine immense Lauf- und Einsatzbereitschaft überzeugender Albion Iseni.

Ein besonderes Dankeschön gilt den Schiedsrichtern Stefan Schätzle und Manuel Harter.

Autor: Thomas Junker