Mit einem hart erkämpften, aber hoch verdienten 1:0-Auswärtssieg bei der SG Heiligenzell haben die E2-Junioren des SV Berghaupten den ersten Tabellenplatz verteidigt. Damit haben es die Jungs am kommenden Samstag, 11.11., 11:05 Uhr, selbst in der Hand beim Heimspiel gegen den SV Niederschopfheim 2 den notwendigen 16. Punkt zu holen und damit die Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen.

 

Von Anfang an entwickelte sich ein intensiver Schlagabtausch, bei dem die Gelb-Blauen die besseren Torchancen hatten. Am Ende fehlten aber immer die entscheidenden Zentimeter. Glücklicherweise stand die neu formierte Abwehr mit Florian Burniki und Jessica Engelhardt sehr sicher und Keeper Max Weiß erwischte einen starken Tag. Daher ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel machte der SVB weiter Druck und erzielte durch Ville Stradinger – nach einem langen Abschlag von Max Weiß die verdiente 1:0-Führung. Als danach die Gastgeber alles nach vorne warfen, ergaben sich zahlreiche Kontermöglichkeiten, die jedoch leider nicht genutzt werden konnten. So blieb es beim knappen 1:0.

 

Auch die E1 konnte an ihre sehr gute Form aus der Vorwoche anknüpfen und siegte mit 5:4 beim Tabellendritten Heiligenzell 1. Die Tore erzielten Torhüter Hannes Schappacher (1.) mit einem direkt verwandelten Abschlag, Mika Vetter (10. + 30.), Malte Stark (3.) und Grischa Radlmayer (29.). Besonders erfreulich war der Erfolg, weil die Jungs wieder schön zusammen spielten und ohne drei Stammspieler diesen Sieg erkämpften. Am 11.11. trifft die E1 um 10 Uhr auf den Tabellenzweiten SV Niederschopfheim 1. Im Anschluss an die beiden Spiele findet ein kleines Abschlussfest auf dem SVB-Gelände statt.

Autor: Marcus Stradinger