Mit einem überzeugenden 8:3-Heimsieg gegen den SV Niederschopfheim 2 hat die E2 des SV Berghaupten am letzten Spieltag die Meisterschaft bei den E-Junioren Kleinfeld Gruppe 10 geholt. Die Tore für den SVB erzielten Kaan Saylan (3), Samuel Fleischmann (2), Luca Stöhr (2) und Ville Stradinger. In sieben Spielen gingen die Gelb-Blauen damit sechsmal als Sieger vom Platz und mussten nur eine Niederlage hinnehmen. Am Ende standen 18 Punkte und ein Torverhältnis von 43:19 zu Buche.

Beim entscheidenden „Finale“ gegen den SVN hatte man von Anfang an den Eindruck, dass die Jungs wussten, um was es ging. Zielstrebig spielten sie nach vorne und kreierten so eine Torchance nach der anderen. So stand es bereits zur Halbzeit 3:0. Als kurz nach dem Seitenwechsel das vierte Tor fiel, dachte jeder: „Jetzt ist das Spiel entschieden.“ Doch weit gefehlt – durch drei Tore innerhalb von fünf Minuten konnten die Gäste auf 4:3 verkürzen und es wurde noch einmal spannend. Erst als der SVB wieder seine Ordnung fand und konsequent verteidigte, konnte man „den Sack zumachen“ und das Spiel am Ende verdient mit 8:3 gewinnen. Respekt vor dieser kämpferisch und spielerisch starken Leistung!

Gemeinsam mit ihren Eltern und Fans feierte die Spieler danach gebührend den ersten Titel ihrer Karriere. Und als kleine Belohnung geb’s als Andenken ein Meisterschafts-T-Shirt (sponsert by Hilberer Schrauben).

Die E1 des SVB unterlag ersatzgeschwächt dem Tabellenzweiten SV Niederschopfheim 1 mit 5:10, der mit einem Sieg im Nachholspiel noch Meister werden kann. Das Ergebnis fiel am Ende etwas zu hoch aus – denn die Jungs zeigten allesamt ein tolle Leistung. Weiter so!

Meister-Bild aus der SVB-Kabine: (stehend von links hinten) Trainer Thomas Vetter, Trainer Jochen Fleischmann, Hannes Schappacher, Luca Stöhr, Samuel Fleischmann, Ville Stradinger, Philipp Gasche, Grischa Radlmayer, Trainer Yusuf Saylan, Trainer Marcus Stradinger; (vorne von links): Mika Vetter, Arda Tarhan, Jessica Engelhardt, Erin Karatas, Florian Burniki, Julius & Johannes Semling, Kaan Saylan, Paul Köster und Malte Stark. Es fehlen: Levin Lang, Yahya Jarad, Benjamin Beese, Maximilian Weiß, Fabian Simbürger, Roman Pielasa und Kaan Erbil.

Besonders bedanken möchten sich die E-Junioren bei ihrem Trikot-Sponsor Reinhard Benz (Zimmerei Benz) und bei Gregor Peters (Hilberer Schrauben), der die Meisterschafts-T-Shirts der Jungs sponserte!

Autor: Marcus Stradinger