Über den zweiten Doppelsieg hintereinander durften sich die E1- und die E2-Junioren des SV Berghaupten freuen. Gegen den SV Haslach siegte die E1 mit 2:0, während die E2 mit 7:2 die Oberhand behielt. Damit kletterten die „1er“ in der Tabelle auf Platz drei – die „2er“ schoben sich mit dem dritten Sieg in Serie auf Platz vier vor.

In einem hart umkämpften Spiel taten sich die E1-Junioren gegen die Gäste aus Haslach lange Zeit schwer. Beste Torchancen blieben ungenutzt, so dass man mit 0:0 in die Halbzeitpause ging. Nach der Pause kamen zunächst die Haslacher besser ins Spiel und hätten mit ein wenig Glück auch die – unverdiente – Führung erzielen können. Nach dieser Schrecksekunde übernahmen die Blau-Gelben wieder das Kommando, scheiterten aber immer wieder am sehr guten Haslacher Torwart Luc Braunhofer.

Erst zwei Minuten vor Spielende gelang dem SVB die spielentscheidende Aktion. Nach einem Freistoß von Ville Stradinger stand Luca Stöhr goldrichtig und musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Danach warfen die Gäste alles nach vorne und kassierten mit dem Schlusspfiff durch einen Konter das entscheidende Tor zum 2:0-Endstand (Torschütze: Luca Stöhr).

Viermal Simon Frey, zweimal Leart Burniki sowie Albion Inseni waren die Torschützen beim verdienten 7:2-Erfolg der E2-Junioren. Dabei gelang dem Kleinsten der Frey-Brüder zwischen der 35. und 41. Minute ein lupenreiner Hattrick. Insgesamt eine tolle Leistung beider Teams auf die Spieler, Trainer und Eltern zurecht stolz sein dürfen!

Herzlichen Dank an die Gebrüder Thomas, welche die beiden Spiele geleitet haben.

Da das Spiel am nächsten Freitag beim FC Wolfach auf 17. November verschoben ist, sind wir am kommenden Wochenende spielfrei! Am Samstag, 3.11. treffen wir dann zu Hause auf den FC Fischerbach.

Autor: Marcus Stradinger