Monatsarchiv Mai 2017

VonChristian Thomas

SVB-Jugend feiert Saisonabschluss

Nachdem wir im vergangenen Jahr wegen der Festlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des SVB pausiert hatten, fand am Samstag, 27.5., wieder der große SVB Jugendabschluss auf dem Sportgelände statt. Die Jugendabteilung hatte hierzu alle Spieler, Geschwister und Eltern der Bambini, F-, E-, D- und C-Jugend, sowie die einheimischen Spieler der B- und A-Jugend eingeladen. Der Einladung folgten zahlreiche Kinder samt Eltern, Geschwister und Freunden. Für die Verpflegung der rund 200 Gäste sorgten die Spieler der Senioren-Mannschaften am Grill und bei der Getränkeausgabe. Jeder Jugendspieler erhielt dabei vom Verein einen Essens-Bon und zwei Getränke-Bons. Auch in diesem Jahr konnte die SVB-Jugend wieder tolle Erfolge erringen. So holten sich beispielsweise die C1-Junioren mit ihrem Trainerteam Frank Kofler, Arno Geiger und Holger Kienzle die Vize-Meisterschaft in der Bezirksliga. Am Ende hatte das Team mit 56 Punkten und 98:23 Toren nur einen Punkt Rückstand auf die SG Durbach. Sollten die auf den Aufstieg in die Landesliga verzichten, wäre sogar noch der Aufstieg möglich. Auch die B1-Junioren, die unter dem Namen SG Ohlsbach antreten, wurden Vize-Meister und bestreiten in Kürze noch ein Aufstiegsspiel.

Zur Begrüßung bedankte sich der Präsident des SV Berghaupten, Robert Harter, bei den Trainern und Betreuern für ihr ehrenamtliches Engagement. Ein großes Dankeschön ging an die beiden Jugendförderer Reinhard Benz (Zimmerei Benz) und Michael Kalt (ICT Werbeagentur), die die Jugendabteilung des SVB jährlich finanziell unterstützen, als auch an Rudolf Seiler (Seiler Spedition) und die Familie Benz (Top Life) für die jahrelange Unterstützung des Vereins. Darüber hinaus unterstrich Harter die notwendige Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer. Mit Blick auf die Trainingsarbeit und Betreuung der Kinder ist der Verein dringend auf Eltern und ehrenamtliche Helfer angewiesen. Nur so kann der Sportverein die erfolgreiche Jugendarbeit fortsetzen. Im Anschluss an den offiziellen Teil, bei dem Präsident Harter Frank Kofler und Arno Geiger für ihr langjähriges Engagement besonders dankte, ließen es sich die Anwesenden bei Gyros, Pommes und selbst gemachten Salaten gut gehen!

In diesem Zusammenhang noch einmal ein großes Dankeschön an alle Helfer (auch die im Hintergrund!), ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre!

Autor: Marcus Stradinger

VonChristian Thomas

Hitzeschlacht beim Heimturnier

Wasser, Wasser und noch einmal Wasser – bei Temperaturen von über 30 Grad fand am vergangenen Sonntag, 28.5., das Heimturnier der Bambini und F-Junioren auf dem Sportgelände Weidenmatte statt. Insgesamt 17 Teams mit weit über 120 Nachwuchsfußballern kamen mit ihren Eltern und Angehörigen nach Berghaupten, um sich in einem Fair-Play-Spieltag mit anderen Teams zu messen. Dabei war es wieder einmal erstaunlich, mit wie viel Engagement die Kleinen trotz der enormen Hitze zu Werke gingen.

Die Bambini des SVB zeigten dabei wieder einmal eine sehr starke Leistung. Und das trotz der Tatsache, dass ihre stärksten Spieler, Simon Frey und Luca Schappacher, erstmals bei den F2-Junioren aushalfen. Am Ende standen für das Team von Simon und Emelie Ruthenberg ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden zu Buche.

Ungewöhnlich unkonzentriert präsentierte sich das Team von F2-Trainer Bruno Del Ciotto, der mit dem Auftritt seiner Jungs nicht ganz zufrieden war. Bei etwas kühleren Temperaturen wäre sicherlich etwas mehr drin gewesen. Eine durchweg tolle Leistung bot hingegen die F3. Das von Yusuf Saylan gecoachte Team trat in einer Mischung aus alten Hasen und Jungs an, die zum Teil zum ersten Mal ein offizielles Jugendspiel bestritten. Dafür machten sie ihre Sache aber richtig gut!

Das gilt auch für die F1-Junioren, die zum ersten Mal in dieser Frühjahrsrunde ihr wahres Leistungsvermögen zeigten. Drei Siegen (4:1 gegen den SV Gengenbach, 1:0 gegen den FV Rammersweier und 3:0 gegen den DJK Offenburg) mit einer zum Teil starken spielerischen Leistung, stand am Ende eine verdiente 1:3-Niederlage gegen den FV Zell-Weierbach gegenüber. Respekt vor dieser tollen Mannschaftsleistung!

Die Tore für die F1 erzielten: Samuel Fleischmann (3), Ville Stradinger (3), Kaan Saylan (2) und Luca Stöhr (1)

Der Spieltag der Frühjahrsrunde findet am Sonntag, 18. Juni, beim SV Gengenbach statt.

Autor: Marcus Stradinger

VonThomas Junker

Spitzenspiel der C1-Junioren

Nach dem heutigen 10:1 Heimerfolg über die C3-Junioren des Offenburger FV und der gleichzeitigen Niederlage der SG Durbach kommt es am kommenden Samstag, 20. Mai, 11.30 Uhr in Durbach zum evtl. vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft der C-Junioren-Bezirksliga.

Beide Mannschaft liegen punktgleich an der Tabellenspitze und haben von den bislang jeweils 20 absolvierten Partien 17 gewonnen.

Zwei Partien endeten Unentschieden. Jede Mannschaft hat in der laufenden Spielzeit bislang nur einmal den Platz als Verlierer verlassen.

Die Mannschaft von Frank Kofler, Arno Geiger und Holger Kienzle rangiert derzeit aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Rang 1.

Mannschaft, Trainer und Betreuer würden sich über eine rege Zuschauerunterstützung freuen.

Autor: Thomas Junker

 

VonChristian Thomas

Bambini gewinnen Turnier

Bei herlichem Fußballwetter zeigten die jüngsten des SVB das man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung alles erreichen kann. Gegen Rammersweier konnte man nach einem langsamen Start 3:0 gewinnen. Beim nächsten Spiel gegen Gengenbach waren dann alle Wach und auf Top Niveau. 5:0 schickte man den Nachbarn nach Hause. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber nahm man nochmal die ganze Kraft zusammen 4:0 war hier der Endstand. Mit 12:0 Toren und 3 Siege ein großes Lob an die Spieler.

Autor: Simon Ruthenberg

%d Bloggern gefällt das: